Klettern

Alpinklettern

Alpinklettern ist anders als Sportklettern


Standplatzbau, Halbseiltechnik, Friends und Klemmkeile – das sind Begriffe, die sich beim Alpinklettern mit Leben füllen.

Wir klettern in großen Wänden – oft auf Gipfel – und hier sind Sicherungstechnik, Routenfindung, Kondition und der Umgang mit alpinen Gefahren besonders wichtig.

In unseren Führungstouren und Kursen in 2er oder 3er Seilschaften klettern wir meist in Bohrhakengesicherten Routen bis ca. 350m Länge mit weniger ansprungsvollen Zu- bzw. Abstiegen. Die Tannheimer Berge, die Hornbachkette oder der Bergseeschijen sind typische Gebiete in dennen wir mit unseren Gruppen die passenden Routen finden.